Final Fantasy XIV A Realm Reborn Fantasy MMORPG Screenshot #32

Neue Events für Final Fantasy XIV: A Realm Reborn

Square Enix hat Details zu neuen Events für das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn bekannt gegeben.

Zum einen handelt es sich um eine neue Questreihe, welche sich um den Detektiv Hildebrand dreht. In der neuen Story, die sich über mehrere Quests hinweg zieht, macht er sich auf, um hinter die Identität einer mysteriösen Person zu kommen, welche ihm einen geheimnisvollen Brief geschrieben hat. Ihr müsst den Detektiv bei seinen Nachforschungen unterstützen und deckt dabei ein Geheimnis auf. Wer sich für Detektiv-Storys interessiert, der sollte sich auf diese neue Questreihe freuen. Das zweite Event dreht sich um die Leviathan-Schlacht. Der Sahagin, ein finsterer Clan von Bestienmenschen, welcher tief im Indigo Deep lebt, hatte Erfolg bei der Beschwörung ihres gewaltigen Gottes, dem mächtigen Leviathan. Ihr müsst euch diesem Ungetüm stellen, doch seine schiere Kraft scheint selbst für die mächtigsten Krieger des Lichts zu viel zu sein. Nur, wenn ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließt, habt ihr eine Chance, diese diabolische Bestie zu vernichten!

Beide Events werden mit dem kommenden Patch 2.2 in das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn eingeführt. Mehr über dieses Update könnt ihr am 21. März erfahren, wenn die Entwickler in einem Live-Stream über die Inhalte des Patchs sprechen. Der Live-Stream mit Director/Producer Naoki Yoshida wird ab um 11:30 (MEZ) ausgestrahlt und kann wie immer über die Lodestone-Foren verfolgt werden. Wer sich für das MMORPG interessiert, sollte das nicht verpassen, da hier nicht nur über die beiden genannten Events, sondern auch über weitere neue Szenarios und neue Ausrüstung gesprochen wird. Ihr dürft also gespannt darauf sein, was die Entwickler über die kommenden Inhalte des MMOs verraten werden. Square Enix hat mit Final Fantasy XIV: A Realm Reborn nämlich noch jede Menge vor!

Tags News

Share this post

No comments

Add yours