Final Fantasy XIV Heavensward Screenshot

Neue Details zum Final Fantasy XIV-Addon

Auf dem Final Fantasy Fan Festival in London wurde neue Details zum kommenden Addon Heavensward des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm Reborn enthüllt.

Das Fan Fest in London war für Square Enix ein voller Erfolg. Mehr als 2.000 Fans feierten die beliebte RPG-Serie und waren dabei, als am Wochenende neue Informationen zur ersten Erweiterung von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn bekannt gegeben wurden.

Director und Producer Naoki Yoshida präsentierte zum ersten Mal die fliegenden Mounts, neue Primae und den Dunkelritter als neuen Beruf. Das fliegende Reittier ermöglicht es den Fans des MMOs, in den Lüften über der Fantasywelt von Eorzea zu schweben. Es wurden zwei Arten der fliegenden Mounts gezeigt: Mit dem schwarzen Chocobo oder dem Luftschiff für eine Person wird es einfacher die schwebenden Landstriche zu erreichen, die ein wichtiger Teil der Erweiterung sind.

Zudem werden mit dem Addon Heavensward zwei neue Wilde Stämme eingeführt: Die Vanu Vanu, die vom neuen Primae Bismarck beschützt werden, und die Gnath, deren Primae Ravana ist. Der neue Beruf des Dunkelritters übernimmt die Rolle eines Tanks in der Spielergruppe. Der Dunkelritter ist unabhängig von den Klassen und kann sowohl mit Waffen, als auch mit seiner dunklen Aura agieren. Fans von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn dürfen sich also auf viele Neuerungen freuen, wenn das Addon Heavensward im Frühjahr 2015 erscheinen wird. Weitere Informationen zur Erweiterungen sollen auf dem kommenden Fan Festival in Tokio, das vom 20. bis 21. Dezember stattfindet, verraten werden.

Möchtet ihr auch einen Dunkelritter spielen, ein fliegendes Reittier besitzen und die Abenteuer von Heavensward erleben, seid aber noch nicht im MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn mit dabei, dann holt euch die kostenlose PC-Testversion des Spiels, mit der ihr 14 Tage lang gratis spielen und euren Helden bis zur Stufe 20 aufleveln könnt.

Share this post

No comments

Add yours