Final Fantasy XIV Artwork

Final Fantasy XIV: Urlaubsvideo aus Eorzea

Square Enix liefert den dritten Teil des Videos auf der Reise durch Eorzea aus. Entdecke eine der Vielfältigsten Landschaften des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm Reborn.

Du lernst die Gebiete La Noscea, die fliegende Stadt Nym, den Finsterwald mit seinen Untergebieten, die Plateau Landschaft von Thanalan, die verschneiten Gipfel und Täler der Bergregion Coerthas und das kristalldurchsetze Moor von Mor Dhona kennen. Am Ende des Videos siehst Du noch einen Kampf gegen einen mächtigen Behemoth, den Du nur mit einigen Mitstreitern angehen solltest.

Das gesamte Video zeigt dir reine Ingame-Grafik, sowohl von der PS3 als auch vom Windows PC. Du kannst also sehen, was Dich für ein Grafikwunder mit Final Fantasy XIV: A Realm Reborn erwartet.

Über Eorzea:

Eorzea ist der westlichste der drei großen Kontinente von Hydealyns, hier sind die „Aldenard“ der größte Kulturkreis. Der Kontinent wird bewohnt von vielen sehr unterschiedlichen und einzigartigen Völkern. Im Norden herrscht eine zerklüftete Berglandschaft mit seinen eisigen Gipfeln. Südlich der Berge findest Du exotische Wüsten, die im starken Kontrast zu den Immergrünen-Wäldern des Kontinents stehen.

Doch es ist nicht alles friedlich in den Landen des Kontinents, wilde Kreaturen bevölkern die nicht erschlossenen Gebiete. Sie alle folgen dem Ruf des Äthers und dem Reichtum der Kristallvorkommen. Eorzea ist ein von Krieg gebeuteltes Land und seine Heldengeschichten gehören zu den grausamsten.

Das Leben in Eorzea ist hart und schwankt immer zwischen Zyklen des Lichts und des Schattens. Zurzeit ist es eine sehr schattige Zeit, es ist der nunmehr 7 Zyklus der Schatten, aber eine Ära des Lichts zeichnet sich ab.

Eorzea steht immer noch im Kriegszustand, die Truppen des garleischen Kaiserreichs fallen von Osten in die Länderreihen ein und die Wilden beschwören die mächtigen Primae.

 

Tags Videos

Share this post

No comments

Add yours