Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV: Update 3.2 „The Gears of Change“ ist live

Square Enix hat das Update 3.2 „The Gears of Change“ für das MMORPG Final Fantasy XIV veröffentlicht.

Neue Storyquests, Dungeons und neue Primae-Kämpfe erwarten die Spieler mit dem Update 3.2 des MMORPGs Final Fantasy XIV!

Mit dem Update steht der Höhepunkt des Drachenkriegs bevor und ihr werdet in einen alles verändernden Sturm gezogen. Im Rahmen der neuen Quests besucht ihr auch neue Dungeons, die für Spieler ab Level 60 ausgelegt sind. Dazu gehört der „Antiturm“, in dem ihr gegen magische Wächter kämpfen müsst. Im „Historischen Amdapor“ stellt ihr euch zudem einer neuen Gefahr, die sich nach dem Untergang Diabolos hier eingenistet hat.

Wer ein Fan des Kult-RPGs Final Fantasy VII ist, der darf sich auf einen ganz besonderen Gegner freuen: den Primae Sephirot! Dieser gehört zu drei mächtigen und uralten Primae, die im Herzen von Azys Lla schlafen. Spehiroth droht nun, zu erwachen, was eine große Katastrophe auslösen könnte. Ihr müsst schauen, dass ihr Sephiroth besiegen könnt! Daneben müsst ihr euch aufmachen, um nachzusehen, was aus dem kolossalen Primae Alexander wurde. Dieser konnte von den Kriegern des Lichts zwar deaktiviert werden, doch seine Hülle scheint doch noch Leben zu besitzen…

Zusätzlich erwarten euch neue Fälle des Detektiv Hildibrand und ihr müsst weitere Aufgaben des Wilden Stammes der Gnath im Dravanischen Vorland erledigen.  Ebenso findet ihr jetzt neue Rezepte, neue Frisuren und mehr im Spiel. In zwei Wochen dürft ihr euch dann in den neuen PvP-Bereich „Wolfsrevier“ stürzen. Dort müsst ihr im Team versuchen,  den Feinden Medaillen abzunehmen. Wer am Ende die meisten hat, gewinnt. Die besten Kämpfer dürfen sich dann über „Revier Belohnungen“ freuen.

Sucht ihr schon nach neuen Herausforderungen im MMORPG Final Fantasy XIV, dann stürzt euch gleich in die neuen Abenteuer des Updates 3.2 „The Gears of Change“!

Share this post

No comments

Add yours