Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV Update 3.1 angekündigt

Das mit Spannung erwartete Update „As Goes Light, So Goes Darkness“ erscheint im November 2015 und erzählt die Story des MMORPGs Final Fantasy XIV und dessen Addon Heavensward weiter.

Die Fans des MMORPGs Final Fantasy XIV dürfen sich beim im November erscheinenden Update „As Goes Light, So Goes Darkness“ auf eine Fortsetzung der Story aus dem Addon Heavensward handelt.


Story-Synopsis zu „As Goes Light, So Goes Darkness“
Als sich die Tore Ishgards für den Krieger des Lichts und seine Gefährten öffneten, wussten sie wohl, dass sie die Stätte eines tausendjährigen Krieges betraten. Dort sollten sie aber nicht nur die blutige Vergangenheit der Stadt erfahren, sondern gar mit eigenen Händen ihre Geschichte verändern. In Azys Lla errangen sie einen historischen Sieg und so groß ihre Opfer auch waren – endlich war die Wurzel des endlosen, erbitterten Krieges vernichtet.

Nun ist Ishgard dabei, neue Wege zu beschreiten, doch vor einer friedlichen Zukunft sind noch unzählige Hindernisse zu überwinden. Auch wenn es so schien – der Krieg ist noch nicht vorbei.

Nun, da die Luftschifftechnologie immer weitere Verbreitung findet, sehen eorzäische Soziologen das Zeitalter der Luftfahrt gekommen. Abenteuerlustige jeder Fasson streben himmelwärts, um sich auf eigenen oder geliehenen Schiffen den Himmel und die dort vermuteten Schätze zu erobern, darunter Scharen von tollkühnen Luftpiraten. Unter ihnen sorgt derzeit ein Gerücht für helle Aufregung: die Entdeckung der „Nichts-Arche“. Magier sollen sie einst zur Rettung vor der großen Flutkatastrophe gebaut haben, doch nun treibe sie als Geisterschiff im Wolkenmeer umher. Was also tun mit einem Schiff voller Gefahren und dunkler Geheimnisse? – Es bergen und plündern …

Die „Die Nichts-Arche“ ist der nächste neue Raid in Patch 3.1 des MMORPGs Final Fantasy XIV , der auf das Kristallturm-Szenario folgt. In in einer 24 Spieler starken Allianz müsst ihr euch den zahlreichen Herausforderungen und Gefahren stellen.

Share this post

No comments

Add yours