final fantasy xiv

Final Fantasy XIV – Kostenlose Trial-Version zeitlich unbegrenzt spielbar

Wer Final Fantasy XIV: A Realm Reborn kostenlos ausprobieren möchte, kann das in der Trial-Version nun ohne Zeitbegrenzung tun.
Das Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist einer der wenigen Vertreter des Genres, der noch auf ein klassisches Abo-Modell setzt. Ihr müsst das Spiel kaufen und dann monatlich zahlen, um in der Fantasy-Welt Held spielen zu dürfen. Immerhin gibt es schon seit längerer Zeit eine Trial-Version, dank der ihr gratis in das MMO hineinschnuppern dürft.

Bislang war diese Probefassung von Final Fantasy XIV, passend zum Namen, auf 14 Tage begrenzt. Wer länger spielen wollte, musste sich den Titel zulegen. Das hat sich mit dem neuen Update auf die Version 3.56 geändert. Fortan gibt es kein zeitliches Limit mehr für die Trial-Version. Ihr könnt also so viel Zeit mit Final Fantasy 14 verbringen, wie ihr wollt, ohne auch nur einen Cent dafür bezahlen zu müssen. Dafür dürft ihr mit eurem Charakter nur bis Stufe 35 spielen. Wer noch höher hinaus will, kommt also weiterhin nicht um den Kauf des Spiels und ein Abonnement herum. Final Fantasy XIV wird mit dem jüngsten Update nicht zum Free-to-Play-Spiel. Dafür könnt ihr aber euren Recken aus der Testfassung in die Vollversion übernehmen und nahtlos weiterspielen.

Sollte die Welt von Final Fantasy XIV schon längst euer zweites Zuhause sein, werden euch die anderen Neuerungen der Version 3.56 freuen. Das Hauptszenario wird um neue Quests für Level-60-Helden erweitert. Außerdem findet ihr im „Gold Saucer“ einen neuen Händler, der einige Ausrüstungsgegenstände im Angebot hat, die von der japanischen Fernsehserie „Garo“ inspiriert sind. Die dürfte hierzulande wohl kaum bekannt sein, doch gegen neue Items ist ja nichts einzuwenden.

Share this post

No comments

Add yours