Final Fantasy XIV A Realm Reborn Fantasy MMORPG Screenshot #31

Final Fantasy XIV Patch 2.25 erschienen

Square Enix gibt Details zum frisch veröffentlichten Patch 2.25 des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm Reborn bekannt.

Neben jeder Menge neuer Errungenschaften und behobener Fehler, gibt es einige Änderungen bei den Gegenständen. Darunter die Materia-Transmutation, bei der ihr nach Abschluss des eines bestimmten Nebenauftrags bei dem NPC Mutagenix fünf Materia, die man nicht benötigt, zu einer andersartigen Materia einschmelzen lassen kann. Daneben wurde die PvP-Rangobergrenze auf 40 angehoben und neue Ausrüstung zum Einsatz in PvP-Kämpfen wurde hinzugefügt, die ihr bei dem neu am Wolfshöhlenpier postierten Rüstungsoffizier (X:6 Y:5) erwerben könnt. Außerdem gibt es den neuen Nebenauftrag „Wechselmischen“ sowie folgende Änderungen:

– Verstärkung der „Kraft des Transzendierens“ in den „Verschlungenen Schatten von Bahamut: Begegnung“
Beim Eintritt in die Verschlungenen Schatten – Begegnung wird die Kraft des Transzendierens wirksam und bewirkt eine Steigerung der Maximal-LP, des ausgeteilten Schadens und der durch Heilmagie regenerierten LP um 15 %.
* Der Effekt verstärkt sich bei erneuter Teilnahme nicht weiter.
* In den Verschlungenen Schatten – Vorstoß 3 wirkt die Kraft des Transzendierens nicht.
* Etwa 2 Wochen nach Veröffentlichung des Patchs ist eine weitere Verstärkung der Kraft des Transzendierens geplant.

-Der Vergütung für den Kampf „Zenit der Götter – Leviathan“ wurde ein Fluten-Schild und ein Fluten-Faustschild hinzugefügt.

– Diejenigen, die ihren Wogen-Schild/-Faustschild vor Patch 2.25 mit einem Wogenspiegel zu einem Fluten-Schild/-Faustschild verstärkt haben, bekommen den Wogenspiegel zurückerstattet.
* Die Wogenspiegel werden nach Veröffentlichung des Patchs mit der Mogry-Post verschickt.

– Wer den Auftrag „Restaurierung der Reliktwaffen“ bereits in Version 1.x abgeschlossen hat, kann durch Untersuchen der folgenden Zielorte den Kampf gegen die Dhorme-Chimära bzw. die Hydra in der Inhaltssuche freischalten: Dhorme-Chimära: Zentrales Hochland von Coerthas (X:32 Y:7), Hydra: Ost-Thanalan (X:14 Y:30)

– Der Vergütung bei der Schatzsuche wurden Wertmarken für Gehilfen-Unternehmungen hinzugefügt.

– Bei erfolgreicher Kreuzung von Pflanzen auf Finsterwald-Humus I – III kann man nun nicht mehr so viele Samen ernten. Die Anpassung war nötig, weil man unter gewissen Bedingungen auf Finsterwald-Humus im Durchschnitt eine größere Erntemenge erwarten konnte als auf Thanalan-Humus.
– Wenn der Abschluss eines Eintrags der Aktuellen Agenda naht, erscheint nun ein Hinweis, dass nur noch wenig zum Abschluss fehlt.
Das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn ist sehr erfolgreich. Erst kürzlich konnte die Marke der 2 Millionen Spieler erreicht werden.
Tags News

Share this post

No comments

Add yours