Final Fantasy noch eine Woche Spielzeit geschenkt

Final Fantasy XIV: Neues saisonales Ereignis

Square Enix kündigt ein neues saisonales Ereignis für das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn an.

Das Event findet ab dem 14. September um 8 Uhr statt und geht bis einschließlich 23. September um 14:59 Uhr.

Nachdem 600 Tonnen schwere Golems in Eorzea aufgetaucht sind, weckt dies das Interesse der Amajina Bergbau AG. Natürlich erinnert man sich an die Fünfte Ära des Lichts, als die Ätherströme ein noch höheres Niveau als heute hatten. Damals wurden Golems zur Bewältigung schwerer Arbeiten oder als beinah unbesiegbare Kriegswaffen eingesetzt. Diese Zeiten möchte die Amajina Bergbau AG wieder aufleben lassen. Denn sollten die Golems aus einem seltenen oder gar bisher unbekannten Erz erschaffen worden sein, dann wäre Amajina in der besten Position, dieses Erz zu gewinnen, zu veredeln und als kostbaren Rohstoff auf den Markt zu bringen. Doch auch andere Unternehmen wittern den Profit und sind nun hinter den Golems her.

Um an dem saisonalen Event teilzunehmen, sprecht ihr mit dem NPC Havak Alvak in Ul’dah bei dem Nald-Kreuzgang. Er wird euch alles erklären, was ihr wissen müsst. Die euch gestellten Aufgaben werden euch zu verschiedenen Orten führen, darunter zum Unteren La Noscea, zum Gut Zwieselgrund am Tiefen Wald oder zu der Prospektoren-Höhle im Nordwald. Stellt euch auf einige Herausforderungen und spannende Abenteuer ein, wenn ihr euch auf die Jagd nach den Golems macht. Im Rahmen des Events könnt ihr die Schleimkönig-Krone erhalten. Diese könnt ihr für die Dauer des Ereignisses bei der Rabaukin in Ul’dah (Nald-Kreuzgang, X: 8 Y: 12) erwerben.

Das saisonale Ereignis ist Teil des ersten Jubiläums des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm Reborn. Welche weiteren Aktionen euch im Rahmen der Geburtstagsfeier erwarten, die noch bis zum 23. September stattfindet, könnt ihr auf der offiziellen Jubiläums-Website nachlesen.

Share this post

No comments

Add yours