Final Fantasy XIV A Realm Reborn Fantasy MMORPG Screenshot #38

Final Fantasy XIV mit über 1,5 Millionen Accounts

Der Erfolg des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm Reborn reißt nicht ab und immer mehr Spieler melden sich dafür an.

Während Square Enix vor kurzem bekannt gegeben hatte, dass sich inzwischen mehr als 1 Million Spieler für das MMO angemeldet hätten, stieg diese Zahl nun auf über 1,5 Millionen registrierter Accounts an. Zwar ist die Zahl der registrierten Accounts nicht besonders repräsentativ, da man nicht weiß, ob diese überhaupt noch gespielt werden, dennoch zeigt die Steigerung in recht kurzer Zeit, dass das runderneuerte Online-RPG bei den Spielern sehr gut ankommt. Zudem zeigt diese Zahl, dass die Fans Square Enix den ersten und äußert missglückten Versuch von Final Fantasy XIV vor rund drei Jahren nicht übel nehmen. Während die erste Version des MMORPGs heftige Kritik sowohl von Seite der Spieler als auch von der Presse einfuhr und alles andere als ein Erfolg wurde, zeigt sich die neue Version nun von einer anderen Seite.

Obwohl auch dieses Mal die Presse eher mäßige Wertungen vergeben hat und weiterhin kritisiert, dass das Spiel zu altbacken wirkt, findet der Titel bei den Spielern sehr großen Anklang. Immerhin ist das Spiel nun deutlich besser zu spielen und nicht mehr mit verzweigten Menüs überladen. Am eigentlichen Spielprinzip, das typische für ein MMORPG abläuft, hat sich aber eher wenig geändert – was für die Fans dann aber wohl weniger das Problem der ersten Version von Final Fantasy XIV darstellte.

Wir sind schon gespannt, wie weit sich dieser Erfolg noch fortsetzt, denn auch das Team hinter dem MMO ist hochmotiviert und arbeitet ständig an neuen Updates, Verbesserungen, Patches und natürlich auch an einer ersten umfangreichen Erweiterung, die unter anderem das Housing-Feature in das Spiel einführen wird. Fans von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn blicken also einer rosigen Zukunft entgegen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours