final fantasy xiv heavensward screenshot new

Final Fantasy XIV erhält DirectX-11-Support

Mit dem kommenden Addon „Heavensward“ wird Square Enix DirectX-11-Support in das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn einführen.

Aktuell nutzt das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn noch die DirectX 9 Schnittstelle. Damit möchten die Entwickler einige Details an der Grafik des Spiels verbessern.

Einen wirklich drastischen Grafikunterschied darf man allerdings nicht erwarten. Vielmehr sollen kleinere Dinge wie Wasseroberflächen verbessert und Lichtreflexionen optimiert werden. Ebenso soll es einige detailliertere Texturen und realistischere Charakterportraits geben. Pflastersteine auf Straßen etwa werden wirklich dreidimensional dargestellt und haben sich vom Boden ab. Mit dem Umstieg auf DirectX 11 soll auch die Performance von Final Fantasy XIV verbessert werden. Spieler dürfen also mit einem flüssigeren Spiel rechnen – sofern eine DirectX 11 fähige Grafikkarte im PC ihren Dienst verrichtet.

Sobald DirectX 11 integriert wurde, wird es möglich sein, zwischen DirectX 11 und DirectX 9 hin und her zu wechseln. Square Enix plant auch, mit der Zeit weitere Effekte für DirectX 11 in das MMORPG einzuführen.

Aktuell steht noch nicht fest, wann das Addon „Heavensward“ für das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn erscheinen wird. Denn damit werden die DirectX 11 Funktionen eingeführt. Ob auch die Konsolenversionen von der verbesserten Grafik profitieren werden, ist momentan noch nicht bekannt.

Zudem wurde bekannt, dass die lang erwarteten Features Gold Saucer und Triple Triad mit dem Update 2.51 ihren Weg in das MMO finden werden. Bei Gold Saucer handelt es sich um eine Art Vergnügungspark, in dem ihr auch an Chocobo-Rennen teilnehmen dürft. Dort wird es dann ganz besondere Items zu gewinnen geben. Triple Triad ist ein Ingame-Kartenspiel, das ihr gegen andere Spieler spielen dürft. Triple Triad Turniere werden immer wieder auf der Gold Saucer abgehalten. Ein Releasetermin für das Update 2.51 steht momentan auch noch nicht fest.

Share this post

No comments

Add yours