Final Fantasy XIV A Realm Reborn Fantasy MMORPG Screenshot #33

Final Fantasy XIV: Die Cartenauer Front des MMORPGs

Wir stellen euch das PvP-Gebiet Cartenauer Front des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm Reborn genauer vor.

PvP ist ein wichtiger Faktor in einem MMORPG. Sich mit anderen zu messen und gemeinsam im Team zu kooperieren, um andere Spieler zu besiegen, ist für viele MMO-Fans sehr wichtig. Auch Final Fantasy XIV bietet einen PvP-Modus. Ihr könnt entweder in der Wolfshöhle gegen andere Spieler antreten oder euch in der Zone Cartenauer Front im neuen PvP-Modus Frontline untereinander messen. Wir möchten euch heute die Cartenauer Front etwas näher vorstellen.

Das Schlachtfeld wurde mit dem Update 2.3 eingeführt und bietet euch eine Möglichkeit, auf einer großen Map um sechs Stützpunkte zu kämpfen, um welche sich drei Gruppen mit je 24 Spielern streiten. Um euch an dieser Schlacht zu beteiligen, muss euer Held aber erst Stufe 50 erreicht haben. Anschließend nehmt ihr die Quest „Weg des Leidens“ an, welche euch direkt zur Cartenauer Front und in diesen Konflikt führt, der hier tobt.

Habt ihr euch einem der drei Teams angeschlossen, werdet ihr auch schon mitten in die Schlacht geschickt. Da sich hier 72 Spieler tummeln, kommt das Gefühl auf, sich in einem echten Scharmützel zu befinden. Taktisch in eurem Team kämpft ihr euch durch die Feinde und müsst versuchen, die sechs Stützpunkte auf der Karte einzunehmen und auch zu halten. Ohne eine ausgeklügelte Strategie und gutes Teamplay ist dies keine leichte Aufgabe. Zudem müsst ihr Siegpunkte erspielen. Das tut ihr indem ihr die Stützpunkte einnehmt und Gegner auf dem Schlachtfeld besiegt. Zudem gibt es immer wieder Ereignisse, welche euch einen Batzen an Punkten bescheren. So könnt ihr beispielsweise den Hügel in der Mitte einnehmen, das Helidrom. Hier spawnen immer wieder Drohnen, die es zu besiegen gilt. Wer dies schafft, bekommt eine große Menge an Siegpunkten gutgeschrieben. Allerdings wissen dies die anderen Teams auch, weswegen harte Kämpfe um den Hügel entbrennen. Das Team, welches zuerst 1.600 Punkte erreichen kann, gewinnt das Match.

Die Cartenauer Front unterscheidet sich von der Wolfshöhle dadurch, dass das Attribut Moral eurer PvP-Ausrüstung nicht zum Tragen kommt. Moral senkt den Schaden den ihr einstecken müsst und erhöht den Schaden, den ihr austeilt. Da dies bei der Cartanauer Front keine Rolle spielt, braucht ihr keine Rücksicht auf spezielle PvP-Ausrüstung zu nehmen und wählt einfach die, die am mächtigsten ist.

Die Cartenauer Front des MMORPGs Final Fantasy XIV: A Realm reborn richtet sich an die PvP-Fans, die einfach nur Spaß daran haben, sich in Kämpfe mit anderen Spieler zu stürzen. Hier geht es nicht um Ränge oder bessere PvP-Ausrüstung. Hier geht es um Teamplay, Taktik, schnelle Kämpfe, Action und einfach nur Spaß.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours