Final Fantasy XIV cafe

Final Fantasy XIV-Café hat in Tokio eröffnet

Etwas ungewöhnlich aber gar nicht so abwegig: In Tokio hat das Eorzea Café eröffnet, in dem nicht nur Final Fantasy-Fans in gemütlichem Fantasy-Ambiente Kaffee trinken können.

Final Fantasy ist nicht nur aber ganz besonders in Japan eine Traditionsmarke mit viel Wiedererkennungswert und gehört schon mit zur Kultur. Warum die Marke nicht also auch außerhalb der Computer- und Konsolenspiele nutzen? Das am 31. Juli eröffnete Eorzea Café in Tokio bietet eine Atmosphäre, die sicher nicht nur Final Fantasy-Fans anspricht. Schwerter, Schilde, eine Karte von Eorzea oder niedliche Mogrys erschaffen ein ganz besonderes Ambiente, das an die Fantasywelt aus dem MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn erinnert.

Hier fühlen sich Spieler gleich wohl und lassen sich eine Tasse Kaffee schmecken. Natürlich stehen nicht nur verschiedene Kaffee-Sorten auf der Karte, insgesamt können Besucher aus 28 Getränken und 33 Speisen wählen. Es würde sich aber nicht um ein Final Fantasy-Café handeln, wären dies nicht ungewöhnliche Gerichte, welche mit dem MMORPG und der Marke in Verbindung stehen. Serviert werden die Getränke übrigens aus Untersetzern, auf welchen Sammelbilder der Primae-Gegner aus Final Fantasy XIV: A Realm Reborn zu sehen sind.

Themen-Cafés sind keine Seltenheit. Rock-Cafés etwa gehören inzwischen schon zum Standard fast jeder Stadt. Wieso dann nicht auch ein Final Fantasy-Café? Sollte dies gut ankommen, werden vielleicht noch mehr Filialen eröffnet und mit etwas Glück sieht man dann auch bei uns ein Eorzea-Café, in dem sich Final Fantasy-Fans und solche, die es werden wollen, treffen können.

Wenn ihr mehr über das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn erfahren möchtet, dann schaut auf der neu gestarteten Jubiläums-Website vorbei. Dort findet ihr aktuelle Neuigkeiten und Informationen zu derzeit stattfindenden und kommenden Events. Besonders interessant ist der neue Jubiläums Event Kalender, auf dem ihr auf einen Blick alle Events des Jubiläums sehen könnt.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours