Final Fantasy XIV A Realm Reborn Fantasy MMORPG Screenshot #38

Erste Infos zum Final Fantasy XIV-Patch 2.2

Square Enix gab erste Informationen zum kommenden Patch 2.2 für das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn bekannt.

Mit Patch 2.1 wurden einige der größten Features in das MMO eingeführt, die sich Spieler seit dem Start des Spiels gewünscht hatte, darunter neuer Endgame-Content und das Housing-Feature. Jetzt arbeiten die Entwickler schon an einem weiteren Update, das wieder viele neue Inhalte mit sich bringen wird. Patch 2.2 soll viele neue Quests in das Spiel einführen, in denen ihr wieder spannende Abenteuer erlebt und euren Helden weiter verbessern und an wertvolle Beute kommen könnt. Darunter befinden sich auch neue und mächtige Items, um eure Sammlung zu komplettieren. Auch weitere Rezepte wird das Update mit sich bringen, sodass ihr eure Crafting-Skills noch weiter ausreizen könnt. Wer gerne in Dungeons umherkriecht und dort gegen die Monster kämpft, darf sich auch freuen, denn Patch 2.2 wird das Multi-Dungeon „Binding Coil of Bahamut“ um neue Gänge erweitern, sodass ihr dort noch mehr zu erkunden und zu bekämpfen haben werdet. Außerdem wurde das Wort „Maelstrom“ im Zusammenhang mit dem kommenden Update erwähnt.

Das Team gibt auch an, dass man noch sehr viele und große Pläne für 2014 habe, darunter natürlich auch viele Events aber auch neue Abenteuer. Fans des MMOs können sich also auf ein spannendes Jahr einstellen. Doch zunächst konzentriert sich das Team auf die Fertigstellung der Playstation 4-Version von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, welche am 22. Februar in die Beta und irgendwann im April öffentlich starten soll. Besonders auf das Share-Feature und Remote Play über die Playstation Vita ist das Team stolz. Daher darf sich jeder, der plant, die PS4-Fassung von Final Fantasy XIV zu spielen, schonmal auf diese Version freuen.

Wir sind schon sehr gespannt darauf, was uns in diesem Jahr alles an Content für Final Fantasy XIV erwartet.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours