Final Fantasy XIV A Realm Reborn Fantasy MMORPG Screenshot #38

Digitalverkäufe von Final Fantasy XIV wieder gestartet

Square Enix verkündete über Twitter, dass es ab sofort wieder möglich ist, das MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn als Digitalversion zu kaufen.

Offenbar haben die Optimierungen an den Servern von Final Fantasy XIV vom vergangenen Wochenende etwas gebracht. Denn die Entwickler meinten, dass sie die Digitalverkäufe des MMOs dann wieder starten würden, wenn die Server stabil seien und der Massenansturm der Spieler unter Kontrolle gebracht werden konnte. Nun können also weitere Spieler auf die Server strömen, wenn sie sich das Online-Rollenspiel per Download kaufen. Allerdings läuft die Sache noch immer nicht wirklich rund. Zwar wurden neue Welten gestartet sowie ein automatischer Logout für inaktive Spieler implementiert und auch ein Charaktertransfer auf einen anderen Server ist möglich, dennoch kann es zu Stoßzeiten immer noch zu Warteschlangen, Lags und Login-Problemen kommen. Außerdem gibt es zu bestimmten Zeiten Login-Sperren.

Da ist es natürlich fraglich, ob neue Spieler nicht für eine weitere Verschlechterung sorgen, vor allem, da Square Enix mit einem weiteren Anstieg der Spielerzahl über den September hinaus rechnet. Obwohl die erste Version von Final Fantasy XIV, welche Ende 2010 erschien, bei den Spieler gar nicht gut ankam, strömen sie nun in die neue Fassung.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours